Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Wer sind wir?
Lost Chronicles
Keksspur
Das Team
Die verlorenen Chroniken

Willkommen Reisender! Wir sind ein High/Classic Fantasy-RPG - ja, das gibt es noch! Du kennst das Silmarillion auswendig? Die Forgotten Realms sind dir nicht fremd? D&D, PnP und LARP nicht nur komische Abkürzungen? Dann bist du hier ebenso richtig, wie wenn du einfach nur Lust auf Geschichten mit Elben, Zwergen, Feenvölkern, edlen Helden und finsteren Schurken hast, oder all das gar nicht kennst, aber es gern kennenlernen möchtest. Tritt ein in die vier elementaren Welten, werde ein Magier, Ritter, Drachenreiter, Abenteurer oder Vampirlord. Die Sternentore warten auf dich, nur einen Klick weit entfernt!
Über das LC

Genre: High/Classic Fantasy
Spielstil: Szenentrennung
Schreibstil: Romanstil
RPG-Länge: min. 2000 Zeichen
FSK: 16, Avatarpflicht: Ja

RL & Gemalte Avatare sind erlaubt
Scifi-Background, 4 bespielbare Welten
Die Möglichkeit, eigene Völker & Wesen
zu entwickeln & Vieles mehr!
Unser Discord-Channel:
Die Fädenzieher
Eule
Zuständig für: Fragen der Gäste und User, Bewerbungen, Partnerschaftsanfragen, Plots

Tintenklecks
Zuständig für: Fragen der Gäste und User, Bewerbungen, Technischer Support, Plots

Federwisch
Zuständig für: Fragen der Gäste und User, Bewerbungen, Partnerschaftsanfragen, Plots

Mantikore
#1
Lightbulb 
Lebensraum:
Gebirge, Regenwald,Savannen

Was die Gerüchteküche berichtet:
„Sie sind äußerst gefährlich, unmöglich zu bändigen. Sie fressen ausnahmslos jeden Menschen, der ihnen begegnet. Dabei summen sie leise und schmachtend vor sich hin.“

Aussehen und Habitus:
Der Mantikor ist ein Mischwesen mit dem Kopf eines Menschen, dem Körper eines Löwen und einem Schwanz, der jenen eines Skorpions sehr ähnelt, zudem auch ledrige Flügel die an jene eines Drachen oder einer Fledermaus erinnert. Er kann giftige Stacheln wie Pfeile abfeuern. Sein Maul enthält äußerst scharfe Reißzähne und an seinen Pranken sitzen mächtige Klauen. Er ist sehr gewandt, kann kraftvolle Sprünge machen und besitzt übermenschlich große körperliche Kräfte. Seine Intelligenz erreicht jene eines Menschen, dessen Sprache er fließend und mit großer Wortgewandtheit sprechen kann. Ihre Haut lässt fast alle Zauber und Flüche abprallen, Sekundäreffekte können sie jedoch verletzen.

Ihr Wesen ist ambivalent, wild und ungezähmt. Gelten sie einerseits als Symbol für Tyrannei, aber auch Neid und die Kraft des Bösen, so werden sei auch auch als weise Wächter und Beschützer, die Dämonen und böse Geister vertreiben können beschrieben. Zudem führen diese Wesen unter ihresgleichen ein hoch entwickeltes Sozialleben und sind auch zu tiefen Gefühlen außerhalb ihrer Art fähig. Jene, die sie Freunde nennen können sich auf ihre Loyalität verlassen. Man kann mit ihnen gut verhandeln, so kommt es vor, dass mächtigere Wesen sie auch anheuern oder bestechen, um einen bestimmten Ort oder gar einen Schatz zu bewachen.

Mit ihren fledermausartigen Flughäuten können sie eher gleiten als wirklich fliegen, es genügt jedoch um vom Boden aus mit kraftvollen Schwüngen eine gewisse Höhe zu erreichen. Oft werden erhöht liegende Felsen oder Plateaus ausgenutzt, um sich davon herabfallen zu lassen.

Mantikore sind groß und benötigen einen gewissen Bewegungsradius, insbesondere was das Fliegen und Springen angeht. In beengten Räumen fühlen sie sich nicht wohl.

Schulterhöhe:Männlich: 1,20 Schritt , Weiblich: 1,10 Schritt
Körperlänge :Männlich: 1,70 – 2,50 Schritt, Weiblich: 1,40 – 1,80 Schritt
Gewicht:Männlich: 190 Stein, Weiblich: 130 Stein[/color]
Flügelspannweite:ca. 6 Schritt

Alle Angaben beziehen sich auf erwachsene Exemplare und können individuell leicht abweichen.

Ernährung: 
In der Regel ernähren sie sich von jedem Fleisch, selbst von Aas. Menschenfleisch ist für sie jedoch eine willkommene Delikatesse. Die Jagd genießen sie in vollen Zügen. Manchmal kommt es auch vor, dass sie in ihren Opfern Hoffnung erwecken, indem sie ihnen ihre Lebensgeschichte erzählen oder um einen guten Rat fragen, ehe sie diese genussvoll verzehren. Es gibt aber auch wenige von ihrer Art, die Menschen in Ruhe lassen und ausschließlich nach wilden Tieren jagen. 

Mantikorengift: 
Verursacht sehr starke Schmerzen, möglicherweise auch Krampfanfälle oder Lähmung.

Schwächen/Einschränkungen: 
Spieltrieb: Aufgrund ihrer katzenhaften Natur können Mantikore leicht abgelenkt werden, sofern es jemandem gelingt ihre Neugier zu wecken. Worauf ein Mantikor reagiert, kommt auf den jeweiligen Charakter an. Mantikore sind intelligent, sie werden also nicht gerade einem geworfenen Wollknäuel hinterher rennen. Aber manche mögen vielleicht eine gute Geschichte, ein knackiges Rätsel oder hübsche Musik, andere Glitzerndes und Funkelndes, oder bewegliche Konstruktionen. 

Giftstachel:Da sich die Stacheln am Schwanz befinden (und somit außerhalb des Blickfelds) sind sie nicht besonders zielgenau, das "Opfer" hat also eine gute Chance auszuweichen oder verfehlt zu werden. 

Sonstiges: 
[Ein Mantikor schläft bis zu 13 Stunden am Tag.
Einst waren sie zahlreich. Aufgrund ihres Wesens wurden sie jedoch von Kriegern und anderen Todesmutigen gejagt und beinahe zur Gänze ausgerottet. Es gibt nur noch wenige von ihnen.

---
Text beigesteuert von Askalan




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste