Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Wer sind wir?
Lost Chronicles
Keksspur
Das Team
Die verlorenen Chroniken

Willkommen Reisender! Wir sind ein High/Classic Fantasy-RPG - ja, das gibt es noch! Du kennst das Silmarillion auswendig? Die Forgotten Realms sind dir nicht fremd? D&D, PnP und LARP nicht nur komische Abkürzungen? Dann bist du hier ebenso richtig, wie wenn du einfach nur Lust auf Geschichten mit Elben, Zwergen, Feenvölkern, edlen Helden und finsteren Schurken hast, oder all das gar nicht kennst, aber es gern kennenlernen möchtest. Tritt ein in die vier elementaren Welten, werde ein Magier, Ritter, Drachenreiter, Abenteurer oder Vampirlord. Die Sternentore warten auf dich, nur einen Klick weit entfernt!
Über das LC

Genre: High/Classic Fantasy
Spielstil: Szenentrennung
Schreibstil: Romanstil
RPG-Länge: min. 2000 Zeichen
FSK: 16, Avatarpflicht: Ja

RL & Gemalte Avatare sind erlaubt
Scifi-Background, 4 bespielbare Welten
Die Möglichkeit, eigene Völker & Wesen
zu entwickeln & Vieles mehr!
Unser Discord-Channel:
Die Fädenzieher
Eule
Zuständig für: Fragen der Gäste und User, Bewerbungen, Partnerschaftsanfragen, Plots

Tintenklecks
Zuständig für: Fragen der Gäste und User, Bewerbungen, Technischer Support, Plots

Federwisch
Zuständig für: Fragen der Gäste und User, Bewerbungen, Partnerschaftsanfragen, Plots

Der Drachenfelsen
#1
Lightbulb 
In Sichtweite von Accipetris, auf einer schwebenden Insel gelegen, befindet sich die Festung der Drachenreiter. Die Insel samt Festung hat keinen Namen, seit Menschengedenken nennt man sie nur den Drachenfelsen. Das Eiland ist karg, es besteht hauptsächlich aus rötlichem Felsgestein. Außer dornigem Gesträuch und hartem Gras gedeiht hier nichts, weshalb die meisten Lebensmittel aus dem Umland herangeschafft werden müssen. Auch das Futter für die Rinder, Schweine und Gänse, die hier als einzige Nutztiere in riesigen Pferchen gehalten werden. 

Diese dienen weniger den menschlichen Bewohnern zur Nahrung, als vielmehr den Drachen, die eine große Menge davon vertilgen müssen, um stets satt und friedlich zu sein - denn die Bekanntschaft eines hungrigen Drachen möchte man noch viel weniger machen als die eines hungrigen Halblings. Drachen - davon gibt es ein rundes Hundert auf der Insel, in allen Farben, Formen und Größen. Sie kreisen darüber, schlafen in den Höhlen und Felsspalten, oder sonnen sich auf den Plateaus. Für gewöhnlich sind sie nicht angriffslustig, es sei denn sie haben schlechte Laune oder Langeweile. Aber selbst dann beschränken sie sich meist darauf, einem anfliegenden Luftschiff ein paar Turbulenzen zu bereiten oder die Mannschaft ein bißchen zu erschrecken.

Im Herzen der Insel liegt die Festung der Drachenreiter. Ihre Mauern sind uralt und nahezu gigantisch. Niemand, nicht einmal die Drachen oder die Elben mit ihren akribisch geführten Chroniken, können sich daran erinnern wer sie einst erbaut hat. Sie war einfach schon immer da, wahrscheinlich schon bevor der allererste Drachenreiter seinen Fuß auf die Insel setzte. Die Festung besteht aus demselben rötlichen Gestein - oder ist es gar ein seltsames Metall, im Laufe der Jahrtausende erodiert und mit Fels und Geröll überwachsen? - wie die ganze Insel. Ihre Wälle, Wehrgänge und Torbögen scheinen von Riesen aus dem blanken Felsen gehauen zu sein. Ihre Wände sind fugenlos, und ihre Ausläufer erstrecken sich in einer Art unvollständigem Ring um das Zentrum herum.

Das Innere der Festung umfasst mehrere Exerzierhöfe, so weiträumig dass auch Drachen bequem starten und landen können. Es gibt einen Haupttrakt mit einem Speisesaal, diversen Küchen und Speisekammern, Besprechungs- und Aufenthaltsräumen, einer Waffenkammer sowie einer Bibliothek. Außerdem befinden sich dort die Gemächer des Kommandanten, der den Titel Windmeister trägt. Derzeit bekleidet diesen Rang ein Elb namens Gavron, von dem man munkelt er müsse fast so alt wie die Festung sein. In den Nebenflügeln sind die Quartiere der Krieger untergebracht, sowie auch Lazarette, Lager- und Gästeräume. Ferner gibt es noch ein Gerätehaus, eine Werkstatt und eine Schmiede. 

Außer den Drachenreitern gehört zur menschlichen Belegschaft noch das Küchenpersonal, der Schmiedemeister nebst Schmiede, sowie Heiler, Tierpfleger und Handwerker.




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste